Zwischenmahlzeiten

Pflaumenpudding

Pflaumenpudding
Zutaten:
(für 4 Personen)
340 g Pflaumen (entsteint)
1 Stange Zimt
3 Nelken
Zitronenschale
8 Teel. Weißwein
Agar-Agar
1 Teel. Zucker
Süßstoff nach Geschmack

Zubereitung:

Die entsteinten und gewaschenen Pflaumen in einen Topf geben und ¼ l Wasser zugeben. Einen Teebeutel oder ein kleines Leinensäckchen mit der Zimtstange, den Nelken und der Zitronenschale füllen und in den Topf geben. Alles 15 Minuten kochen lassen. Nun das Leinenbeutelchen entfernen. Die Pflaumen durch ein Haarsieb streichen oder im Mixer pürieren und wieder in den Topf geben. Den Weißwein mit dem Agar-Agar verrühren (Menge nach Packungsbeilage) und die Pflaumen damit binden. Die Pflaumenmasse nochmals aufwallen lassen und mit dem Zucker und Süßstoff nach Geschmack süßen. Den Pudding sofort in mit kaltem Wasser ausgespülten Portionsformen füllen und abkühlen lassen. Der Pflaumenpudding ist im Kühlschrank ca. 3 Tage haltbar.

Nährwerte pro Portion:
kJ 300, kcal 75, 1g Eiweiß, 17g Kohlenhydrate


 Zurück zu Rezepte